Der Verein Deutscher Studenten (VDSt) Osnabrück ist ein über die Studienzeit hinaus andauernder freundschaftlicher Zusammenschluss von Studenten aller Fakultäten, die sich kritisch mit den politischen, sozialen und kulturellen Fragen unserer Zeit auseinandersetzen. Dank des Lebensbundprinzips hat jedes Mitglied während seines Studiums zu gleichaltrigen und im Berufsleben stehenden Bundesbrüdern Kontakt. Dieser Kontakt wird auch nach Abschluss des Studiums gelebt und fortgeführt.

Der VDSt Osnabrück besteht seit dem 09. Dezember 1993 und ist eine farbenführende studentische Korporation im Dachverband des VVDSt. Er ist weder konfessionell, noch politisch gebunden und akzeptiert jegliche demokratische politische Richtung, abgesehen von jedwedem extremistischen Gedankengut. Der VDSt besitzt, unterstützt durch die "Altherrenschaft ", ein Haus im Osnabrücker Stadtteil Wüste, in dem ein Großteil der aktiven Mitlieder (Aktivitas) wohnt.